Hundegitter für den sicheren Transport

hundegitter-urlaub-auto-reiseEgal ob Sommer, Herbst oder Winter. Das Verlangen, einfach mal raus aus den eignen vier wänden zu kommen, ist bei vielen Hundehaltern groß. Ob an die See, in die Berge oder in den Wald. Zusammen mit dem Hund gibt es einiges zu entdecken.

Wer mit seinem Hund verreist, der tut dies oftmals mit dem Auto. Also Reiseziel gewählt, Gepäck im Kofferraum und auf der Rückbank verstaut -wobei die Hundesachen nicht fehlen dürfen- und an Proviant für die Fahrt ist auch gedacht.

Dann heißt es „alles einsteigen, die Reise geht los!“.

Hundegitter: Sicherer Transport im Kofferraum

hundegitter-trenngitter-test-auto-kombi

Wo wird der Hund während der Fahrt im Auto untergebracht? Auf der Rücksitzbank? Im Kofferraum? Auf dem Beifahrersitz?

Diese Frage muss natürlich vor der Abfahrt geklärt sein. In diesem Zusammenhang steht ganz klar die Sicherheit der Fahrzeuginsassen und des Vierbeiners an erster Stelle. Darum ein ganz klares NEIN zum Beifahrersitz und ein ganz klares NEIN zur Rücksitzbank.

 

Warum? Nun, falls es zum Unfall kommt wird ungesichertes Gepäck und auch der ungesicherte Hund im Auto zum gefährlichen Geschoss. Hier reicht die innerorts zulässige Höchstgeschwindigkeit von gerade einmal 50 km/h! Laut ADAC Crashtest prallt bei dieser Geschwindigkeit ein ungesicherte Hund mit dem 25-fachen seines Körpergewichtes gegen Fahrer- oder Beifahrersitz im Auto. Ein 22 Kilo schwerer Crashtest- Hundedummy entwickelte so eine Aufprallwucht von 500 Kilogramm.

Darum sollten Hunde im Auto immer besonders abgesichert werden. Eine sichere Möglichkeit ist die Installation eines Hundegitters im Auto. Das Gitter trennt den Kofferraum von dem Fahrgastbereich ab. Sollte es zu einem Unfall kommen, so bleibt der Vierbeiner im Kofferraum. Hierdurch wird die Sicherheit für Hund und Halter erhöht.

Trenngitter: Platz für Hund und Gepäck im Kofferraum

hund-trenngitter-kofferraum-gepaeck

Wenn der Hund im Kofferraum mitfährt, ist dann noch Platz für das Gepäck?

JA! Denn das von uns getestete Hundegitter bietet die Möglichkeit, noch ein zusätzliches Trenngitter zu installieren, welches den Kofferraum zusätzlich in zwei Abteile unterteilt. Dieses Kofferraumtrenngitter ist mit wenigen Handgriffen installiert und ebenso schnell wieder ausgebaut. Auf diese Weise fährt der Hund auf der einen Seite des Kofferraumes mit, während auf der anderen Seite das Gepäck verstaut werden kann.

Auf diese Weise kommt der Hund nicht mit dem Gepäck in Berührung und sowohl der Hund als auch das Gepäck bleiben, im Falles eines Zusammenstoßes, sicher im Kofferraum.

Tipp: Kofferraumwanne- schmutziger Hund aber kein schmutziger Kofferraum!

kofferraumwanne-hundegitter-test

Welcher Hundehalter kennt es nicht von seinem Vierbeiner- das ausgiebige Schlammbad, die Erkundung von Gräben und matschigen Feldwegen. Die Autofahrt danach muss allerdings nicht zu einem dreckigen Kofferraum führen!

Für fast jeden Kofferraum gibt es die praktische Kofferraumwanne. Sie besteht aus rutschfestem, sehr dünnen aber strapazierfähigem Kunststoff und passt sich optimal in den Kofferraum ein. Verschmutzungen können nach dem Trockenen einfach weggesaugt werden. Der Kofferraumboden bleibt schön sauber!

 

Veröffentlicht in Informationen Getagged mit: , ,