Im Test: Travall Hundegitter für das Auto nach Maß

Travall Kofferraumgitter Rückbank bleibt umklappbar

Maßgefertigtes Hundegitter von Travall

Travall Hundegitter / Trenngitter
Bei dem Travall Hundegitter handelt es sich um ein -für das jeweilige Pkw Modell- passgenau angefertigtes Hundegitter. Das bedeutet, dass das Hundeschutzgitter für den jeweiligen Fahrzeughersteller und das jeweilige Fahrzeugmodelle individuell angefertigt wird.

Das Travall Hundegitter ist laut Hersteller für rund 400 Pkw-Modelle erhältlich, so z.B. für den VW Golf VI Variant, VW Passat Variant, VW Tiguan, BMW 1er Fließheck, Audi Q3, Opel Astra Fließheck, Ford Fiesta, Land Rover Freelander und viele andere. Eine ausführliche Übersicht finden Sie hier.

Vorteile eines maßgefertigten Hundegitters

Der Vorteil des passgenau angefertigten Hundegitters von Travall liegt darin, dass es sich exakt in die Fahrzeugform einfügt. Hierdurch wirkt das installierte Hundegitter im Fahrzeuginnenraum fast wie ein werksseitig eingebautes Hundeschutzgitter, dass den Kofferraumbereich von dem Insassenbereich abgrenzt. Um diese Passgenauigkeit zu erreichen, werden die jeweiligen Fahrzeugmodelle laut Hersteller mittels eines 3D Scanners genau vermessen. Die exakte Vermessung der Pkw Modelle zahlt sich aus. In unserem Test hat das Hundegitter in Punkto Passform überzeugt. Kein klappern, kein Verrutschen. Das Gitter sitzt fest und stabil.

Einfacher Einbau des Hundegitters in das Auto

Die Installation des Hundegitters von Travall ist einfach und schnell. Es sind keine weiteren Umbaumaßnahmen oder Veränderungen an dem Fahrzeug vorzunehmen. Eine detaillierte Anleitung zum Einbau des Hundeschutzgitters liegt dem Gitter bei.

An das Hundeschutzgitter werden zu Beginn an jeder Seite zwei Seitenhalterungen angebracht. Dies geschieht mittels jeweils zwei Schrauben, die mit dem mitgelieferten Werkzeug kinderleicht angebracht werden können. Zusätzlich sind für die Montage im Kofferraum noch zwei Gitterhalterungen mit Schraubverschluss vorhanden.

Das Hundeschutzgitter wird dann in das Auto eingebaut. Hierzu werden zuerst die Sitze der Rückbank umgeklappt. Das Hundegitter wird dann entweder durch den Kofferraum oder die hinteren Seitentüren in das Fahrzeuginnere gereicht und hinter den Rücksitzen im Kofferraum in Position gebracht. Durch die Bauart des Hundegitters ist ein Verwechseln der Ober- oder Unter-, der Vorder- oder Rückseite des Hundegitters ausgeschlossen.

Dann werden die beiden Metall- Gitterhalterungen in Position gebracht. Diese dienen dazu, das Hundegitter zu fixieren und fest mit dem Fahrzeug zu verbinden. Jede der beiden Gitterhalterungen besteht aus einer Stange, die an ihrem Enden jeweils ein Gewinde und eine Vorrichtung zum einhaken in die Rückbank-Einrastbügel hat. Die Halterungen werden einfach in die Einrastbügel der Rückbank eingehakt. Die Stangen werden sodann durch die hierfür vorgesehenen Vorrichtungen am Hundegitter geführt und mit den dazugehörigen Stellschrauben festgezogen.

Rücksitzbänke zurück klappen. Fertig! Die Rückbank lässt sich somit trotz Gitter problemlos zurückklappen. Das Einrasten der Rückbank in die Einrastbügel für die Rückbank funktioniert trotz der dazwischen liegenden Gitterhalterungen problemlos. Abnutzspuren oder ähnliches entstehen durch die Gitterhalterungen nicht!

 

Einwandfreie Qualität und Verarbeitung

Die Verarbeitung des Hundegitters ist beanstandungsfrei. Das Hundegitter wird laut Hersteller aus lasergeschnittenen Ovalprofil -Stahlrohren gefertigt, das Maschengeflecht ist handverscheißt. Zudem wird die Oberfläche mit einer kratzfesten, für Tiere unschädlichen, Nylonpulverbeschicktung auf Bio-Basis überzogen. In unserem Test konnten keinerlei Verarbeitungsmängel -wie etwa unsaubere Schweißnähte, scharfe Kanten oder ähnliches- festgestellt werden. Die Oberfläche ist glatt und Kantenfrei. Die Pulverbeschichtung ist während des Testzeitraumes unverändert geblieben. Keine Kratzer und keinerlei Ablösungen der Beschichtung. Dabei wurde das Hundegitter einige Male ein- und wieder ausgebaut. Zudem sind die Teile des Hundegitters, die den Fahrzeuginnenraum berühren mit Kunstoffschonkappen überzogen, um eine Beschädigung der Kfz- Innenverkleidung zu vermeiden. Unser Testfahrzeug hat eine helle Innenverkleidung. Abfärbungen durch das Hundegitter konnten nicht festgestellt werden.

Zusammenfassung:
thumb36 Der Zusammenbau des Travall Hundegitters ist einfach und bedarf keines handwerklichen Geschicks.
thumb36 Der Einbau des Hundegitters in das Auto verläuft problemlos.
thumb36 Es sind keine Veränderungen am Fahrzeug vorzunehmen.
thumb36 Das Material und die Verarbeitung ist hochwertig.
thumb36 Das Design fügt sich in die Form des Kofferraumbereichs ein.
thumb36 Das Hundegitter sitzt fest, verrutscht und klappert nicht.
thumb36 Die Rücksitzbänke können trotz Hundegitter weiterhin umgeklappt werden.
thumb36 Durch den Einbau des Hundegitters ist ein sicherer Hundetransport möglich.
thumb36 (1) Nur in dem jeweiligen Fahrzeugmodell installierbar.

Fazit:
Uneingeschränkte Kaufempfehlung!

gefällt mir nichtgeht besserganz okgute Infos!danke, hat mir geholfen! (5 votes, average: 4,40 out of 5)
Loading...